Effizient verpacken

Verpackungsfolie – fest und flexibel zugleich


Sie gibt Halt und stabilisiert selbst schwere Palettenladungen so gut, dass eine weitere Sicherung nicht notwendig ist. Trotzdem ist sie so flexibel, dass sie sich an die Konturen von Paketen, Kartonagen und Kisten exakt anpasst und kaum aufträgt. Sie ist federleicht und wahrhaft hauchdünn. Zudem ist sie ist so reiß- und dehnfähig, dass es Mühe macht, sie mit bloßen Händen zu trennen. Sie ist jedoch wiederum so weich, dass sie sich mühelos mit einem Folienmesser aufschneiden lässt und widersteht gleichzeitig Laugen und Säuren genauso wie Feuchtigkeit. Sie ist einfach eine tolle Erfindung, die Verpackungsfolie und in der Logistik mittlerweile unverzichtbar.

_______________________________________________________________________________________________________

In unserem Sortiment bei unterschiedlicher Verpackungsfolien bei enviropack.de finden auch Sie genau die Folie, die Ihren Anforderungen entspricht, ob zur Maschinenwicklung oder mittels eines Handabrollers.

Verpackungsfolie – fast wie eine zweite Haut

Verpackungsfolie kaufen

Bei Betrachtung der menschlichen Haut, übrigens unser größtes Organ, sind ohne Zweifel Ähnlichkeiten zur Verpackungsfolie festzustellen. Sie dehnt sich und sie schrumpft, je nachdem, was gerade erforderlich ist, wobei sie Grenzen in der Dehnfähigkeit besitzt, die jedoch weit nach außen gesteckt sind. Das gilt sowohl für die Haut, als auch für die Verpackungsfolie.

Im Gegensatz jedoch zur Haut kann die Verpackungsfolie in ihren physikalischen Eigenschaften nach Belieben verändert werden. Dafür genügt es schon, die Umwicklung einer Palette mehrfach zu wiederholen. Mit jedem Umgang erhöht sich die Stabilität und die Dehnfähigkeit wird reduziert.

Noch etwas hat die Verpackungsfolie unserer Haut voraus, ihre Adhäsionskraft. Die menschliche Haut ist so aufgebaut, das sich ihre oberste Schicht, die Hornhaut, regelmäßig erneuert. Was für den Menschen von Vorteil ist, wäre für Verpackungsfolie eher ungeeignet. Sie besitzt vielmehr eine molekulare Struktur, in der sich die einzelnen Moleküle gegenseitig anziehen.

Darum kann Verpackungsfolie übereinander gewickelt und dabei gespannt werden, ohne dass nach dem Nachlassen der Spannung die Wicklung auseinander fällt. Die Folienschichten kleben untereinander, jedoch ohne dass sich der Mensch dabei klebrige Finger holt. Das funktioniert so gut, das ganze Paletten, etwa auf einer Lkw-Ladefläche dicht nebeneinander stehend, zusammenhalten. Ladungssicherung durch Verpackungsfolie quasi als Nebeneffekt.

Verpackungsfolie heute – nicht einfach nur Kunststoff

Als im Jahr 1970 die Stretchfolie erstmalig zur Umwicklung von Paletten genutzt wurde, bestand sie je nach Hersteller aus unterschiedlichen Polymeren, überwiegend jedoch aus Polyvinylchlorid, welches heute durchaus etwas kritisch bezüglich seines Umweltverhaltens betrachtet werden darf. Seit etwa 1981 kommt jedoch das PE oder PP zur Fertigung von Verpackungsfolie oder Stretchfolie zum Einsatz. Dieses Polymer ist frei von Schwermetallen und Giftstoffen. Zudem dürfen in Europa nur Stretchfolien verwendet werden, die zugelassene Weichmacher enthalten, die keine schädigende Wirkung auf den Organismus besitzen.

PE lässt sich zu 100 % recyceln und setzt bei einer eventuellen Verbrennung keine gefährlichen Bestandteile frei. Wobei PE beziehungsweise PP so oder so erst ab etwa 100 Grad zu verbrennen beginnt und bis 80 Grad formstabil bleibt. Tatsächlich wandeln sich PE und PP unter dem Verbrennungsvorgang in Kohlendioxid und Wasserdampf, genau das, was auch bei der Verbrennung von Holz geschieht. Die beigefügten Additive sind in einem so geringen Umfang vorhanden, dass ihre Rückstände vernachlässigt werden können. Umwelt- und Naturschutzorganisationen haben zum Beispiel PE bezüglich seiner Umweltbelastung direkt hinter den Bio-Polymeren eingestuft.

Unsere Verpackungsfolie – Ihr Versand- und Lagervorteil

In Deutschland sind über 3,4 Millionen Unternehmen tätig, davon rund 3,1 Millionen mit einer Beschäftigungszahl von 0 bis 9 Mitarbeitern. Rund 80 % aller Firmen nutzen auch das Internet als Vertriebsweg. Etwa 36 % der Unternehmen besitzen mittlerweile einen eigenen Webshop.

Was sagen uns diese Zahlen?

Das inzwischen über 80 % aller Unternehmen eine eigene Versandabteilung mit Mitarbeitern besitzen, die sich mit dem Verpacken und Versenden von Gütern und Waren beschäftigen. Davon sind ein sehr großer Teil kleinere Firmen mit nur wenigen Mitarbeitern. Daraus resultiert, dass die Handstretchfolie ein sehr oft genutztes Verpackungshilfsmittel ist, da für den Einsatz einer Maschinenwickelmaschine die täglichen Versandmengen eine bestimmte Grenze überschreiten müssen, um die Maschine wirtschaftlich werden zu lassen.  

Verpackungsfolie von enviropack

Für diese große Zahl an sogenannten KMUs (für die größeren Unternehmen natürlich ebenso) stellen wir Handstretchfolie in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung, die eine genaue Anpassung an das Versandschema erlauben. Dazu gehören stärkenreduzierte Handstretchfolien, die das schnelle Umwickeln leichter Güter ermöglichen. Oder vorgedehnte Handstretchfolien, die den Arbeits- und Kraftaufwand verringern und trotzdem ein der Wickelmaschine ähnliches Ergebnis bringen.

Nicht zu vergessen die Standard Handstretchfolie für mittelschwere bis schwere Güter. Je nach Folienart geben wir durch unsere gestaffelten Abnahmepreise bis zu 26 % Rabatt auf den Preis der Einzel-VE.

Farbige Handstretchfolie

Unsere bunte Handstretchfolie wird Ihre Palette nicht einfach nur blickdicht, sie wird zudem auffällig. Das hat seine Vorteile, denn farbliche Hervorhebungen erzeugen eine Aufmerksamkeit, die dafür sorgen kann, dass Paletten zum Beispiel bevorzugt behandelt werden. Zeit ist im Versand wie anderswo Geld.

Mit unseren hellen und freundlichen Farben:


hebt sich Ihre Palette aus der Masse hervor und wird so etwa im eigenen Versand, auf Versandhöfen oder Verteilzentren einfach leichter gefunden. Leicht machen wir Ihnen den Umstieg auf farbige Handstretchfolie mit unseren Staffelpreisen, die Ihnen Ersparnisse von bis zu 12 % bei Großmengenabnahme ermöglichen.  

Der Stretchfolienabroller 

Unsere Verpackungsfolie, in Form von Handstretchfolie, lässt sich mit unserem ergonomisch geformten Stretchfolienabroller richtig effektiv einsetzen. Nutzen Sie unseren Stretchfolienabroller statt einer eher fragwürdigen Eigenkonstruktion, auch um das Verletzungsrisiko zu senken. Einfache Handhabung, hochwertige Materialien und eine sehr gute Verarbeitung sorgen für ermüdungsfreies und schnelles Arbeiten. Unser Stretchfolienabroller macht sich für Sie in kurzer Zeit mehr als bezahlt.

Maschinenstretchfolie

Um großen Versandzahlen und einem hohen täglichen Ausstoß an fertig verpackten Paletten gerecht zu werden, hilft nur der Einsatz einer Folienwickelmaschine. Bei uns erhalten Sie Maschinenstretchfolie sowohl in Standardausführung oder als vorgedehnte Ware mit unterschiedlichen Größen und Breiten.

Von der Mini-Maschinenstretchfolie mit einer Breite von 90 mm und 300 Laufmetern über vorgedehnte Maschinenstretchfolie mit 450 mm Breite und 2500 beziehungsweise 3600 Laufmetern bis zur Standard-Maschinenstretchfolie mit 50 mm Breite und Rollenlängen von 1500 bis 2900 Laufmetern. Auch hier sind je nach Folienwahl Preisreduktionen von bis zu 25 % bei größeren Bestellmengen möglich.

Mini Stretchfolie für die Handabwicklung 

Mit unserer 100 mm breiten Standard Mini Stretchfolie oder der gleich breiten Supreme Stretchfolie sowie unserem dazu passenden Abroller lassen sich im Versand, im Lager oder der Produktion viele kleinere Arbeiten schnell durchführen.

Nicht nur in Bezug auf die Verpackung von Kartons, sondern ebenso zur Umreifung oder zur Bündelung. Ein praktisches Hilfsmittel, das auch in Ihrem Unternehmen nicht fehlen sollte, erst recht nicht, wenn Sie so wie bei uns bis zu 22 % auf die Einzel-VE sparen können.

 

 

_______________________________________________________________________________________________________